2. Herren

News aus dem Team

2. Herren - Bericht Rückrunde 2016

Hallo. Wir sind wieder da!

In einer durchwachsenen Hinrunde gab es nach mehreren Abgängen arge Personalsorgen. Hinzu kam ein teils unregelmäßiger Trainingsbetrieb. Schließlich entschied sich der ehemalige Trainer noch während der Hinrunde einem anderen Verein anzuschließen. Eystrup's Zweite küsste die Abstiegsränge.
In der Winterpause übernahm Christoph Kaup das Team. Sascha Holthus und Kim Guder unterstützten die Spiele. Mit erfolgreichen Spielen gegen Hämelhausen I (1:1), Duddenhausen II (3:2), Rodewald II (5:0, W), Wietzen I (2:1) konnte man die lange Talfahrt in eine Bergwanderung verwandeln. Gute Spiele trotz Niederlagen gegen Marklohe II (0:3) und Drakenburg 0:3) machten Mut und Lust auf mehr. Der Abstieg war inzwischen verhindert und die Motivation und Freude am Fußball kehrte zurück.
Parallel rückte man als Team enger zusammen, weil sich die Spieler auch neben dem Platz wieder regelmäßig begegneten. Bowling-Abend, Arbeitseinsätze, Pizza essen, Bundesliga schauen, Jugendteams anfeuern, Alte Herren unterstützen und das alltägliche Trainingsgeschäft brachte das Team wieder zusammen.
In der Folge konnte Eystrup‘s Reserve auch Erichshagen II 2:1 schlagen und Drakenburg II im Rückspiel mit einem 1:1 einen Punkt klauen. Von den 14 Rückrundenpunkten erkämpfte sich die „Zwote" 8 Punkte  nach Rückstand. Die Mannschaft patzte lediglich in Sebbenhausen (1:5), zog aber auch daraus Lehren.
Am letzten Spieltag wurde die Mannschaft beim Auswärtsspiel zunächst als Ersthelfer geprüft und erntete dafür im Kreis Nienburg viel positive Resonanz. Im letzten Spiel und mit ausgeloster Aufstellung unterlag man beim Liga-Primus aus Wendenborstel mit 0:5.
Betrachtet man die Tabellen der Hin- und Rückrunde, sieht man eine sportliche und persönliche Weiterentwicklung. Nahezu alle Spieler haben für die neue Saison zugesagt, auf die wir uns jetzt schon freuen.
Mannschaftführer Olli Neujahr und das Trainer-Betreuerteam wählten Cano Al-Suleimann zum besten Spieler der Rückrunde. Mit 11 Saisontoren konnte Marcel Hemmer sich erneut die interne Torjägerkanone sichern.

Ein besonderer Gruß geht an alle Unterstützer, die uns in der Rückrunde supportet haben.

2. Herren beim Hallenturnier in Hoya

11.01.14: Sieben Tage nach dem Turnier in Stolzenau nahm die 2. Herren auch am sog. "Kleinen"-Sparkassen-Cup der SG Hoya teil. Ohne gelernten Keeper (Sergej & Larry wechselten sich ab) verpasste das Team mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage knapp den Einzug ins Halbfinale. Zum Team zählten: Raed Al-Suleiman, Ercan Direk, Dariusz Deka, Christoph Kaup, Lars Koch, Oliver Neujahr, Emre Öngel, Jens Reese & Sergej Smaga. 

Die Ergebnisse:
Die Vorrunde - Dauelsen 3:0, Hoya A-Jugend 2:2, Hoyerhagen 2:3.

2. Herren beim Hallenturnier in Stolzenau

04.01.14: Die 2.Herren erreichte heute den 4ten Platz (von 10) beim Turnier des TV Wellie in Steyerberg. In der 5er Gruppe a) erspielte sich das Team Platz 2, sodass man sich zunächst für das HF qualifizierte. Dort musste man sich dem späteren Sieger vom ASC II geschlagen geben ehe auch das Spiel um Platz 3 verloren ging. "Trotzdem war das Turnier eine schöne Winterpausenabwechslung" kommentierte Emre Öngel den Abend.

Die Ergebnisse:
Die Vorrunde - ASC III 1:3, Drakenburg II 3:0, Kreuzkrug III 2:1, Leese II 1:3. Das Halbfinale - ASC II 2:8. Das Spiel um Platz 3 - Marklohe II 2:5.

2. Herren machen Sportabzeichen

17.07.13: Um die Vobereitungsphase möglichst abwechslungsreich zu gestalten hatte Trainer Christoph Kaup an diesem Tag auf den Schulsportplatz in Eystrup geladen. Hier sollten die Spiele der Leichtathletik-Teile für das Deutsche Sportabzeichen ablegen.

Sommerbiathlon zum Trainingsauftakt

12.07.13: Die 2te Herren führte zum Auftakt ihrer Saisonvorbereitung am 12.07. einen Sommerbiathlon durch. Kooperationspartner war der Schützenverein Doenhausen. Die Teilnehmer liefen 4 x 1,5km und schossen zwischendurch in den 3 Unterbrechungen je 5x mit dem Luftgewehr aus 10m Entfernung auf auf die Zielscheiben. Pro nichtgetroffen Schuss in eine 4 (oder mehr) musste eine 200m-Strafrunde auf dem Sportplatz gedreht werden. Die Aktiven haben vor allem Präzision mit dem Gewehr bewiesen, sodass nach dem Wettkampf über verschärtfe Bedingungnen diskutiert worden war. Die Platzierungen und Resultete sind der Tabelle (im Anhang) zu entnehmen.

 

Die Organisatoren waren mit der Veranstaltung zufrieden: "Wir haben den Sommerbiathlon in der Form erstmalig durchgeführt. Die Teilnehmer hatten viel Spaß daran, beide Disziplinen zu kombinieren." kommentierte Ina Müller vom Schützenverein Doenhausen. "Es wird bestimmt eine Fortsetzung geben, den Zeitpunkt werden wir aber noch festlegen müssen.", fügte Christoph Kaup vom TSV Eystrup hinzu.

Die Endabrechnung

Die Fußballkids

Klicke auf das Bild, wenn Du mehr erfahren willst

Partnerschaftsprojekt "96-VEREINT"

Der TSV Fußball auf

       

WICHTIG!

 

Wir suchen:


Dich,

als ehrenamtlichen Unterstützer in unserer Sparte!

 

Werde als Übungsleiter, Betreuer, Helfer oder Mitglied des Spartenvorstands für den Fußball in Eystrup tätig!