Bericht über die Göbber-Sportwoche

Die Göbber-Sportwoche 2010 war sicherlich eines der größten Sportevents der Sparte Fußball in den letzten Jahren, denn im Rahmen dieser 8tägigen Großveranstaltung nahmen insgesamt 89 Mannschaften an den 15 Turnieren und 2 Einlagespielen teil. Den Anfang machte am Sonntag zunächst das VYP-Fußballturnier der Volksbank bei dem 13 Teams in drei verschiedenen Altersklassen nicht nur um die Platzierungen kämpften, sondern auch um den Preis für das beste Teamoutfit.

Nach dem VYP-Turnier folgte anschließend das Spiel der Gruppe A des 1. Herren-Turniers zwischen dem TSV Eystrup und dem TSV Wechold-Magelsen. Einen Tag später fand neben den Spielen der Gruppe B des 1. Herren-Turniers und auch noch das Turniere der D-Junioren statt. Am Dienstag folgte dann das absolute Highlight der Göbber-Sportwoche 2010. Nach dem Einlagespiel zwischen den Bezirksligisten SG Hoya und FC Verden 04 trat nämlich die 1. Herren des TSV Eystrup gegen die U23 des SV Werder Bremen an. Sage und schreibe 800 Zuschauer hatten sich auf den Weg zur Eystruper Sportanlage gemacht, da sie sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen wollten. Letztlich kamen sie auch auf ihre Kosten, denn von den 15 Treffern, die in diesem Spiel fielen, wurden immerhin 2 vom TSV Eystrup erzielt. Der Mittwoch war dann dem Turnier der Frauen, an dem auch das B-Juniorinnen-Team der Sparte Fußball teilnahm, vorbehalten. Hier konnten die Damen vom ASC Nienburg den Wanderpokal, den sie als Siegerinnen des Hallencups 2010 mitgebracht hatten, gleich wieder mit zurück in die Kreisstadt nehmen.

Der Donnerstag und der Freitag stellten mit den Finalspielen des 1. Herren-Turniers, sowie den Turnieren der Altliga, der 2. Herren und der 3. Herren/ Altherren den Abschluss der Göbber-Sportwoche für den Seniorenbereich dar. Dabei erwies sich lediglich die Altliga-Truppe als guter Gastgeber und belegte nicht den 1. Platz bei ihrem Turnier. Am Wochenende folgten dann die Turniere der restlichen Jugendmannschaften der Sparte Fußball. Gleich am Samstagvormittag wurde es richtig eng auf dem Sportplatz und in den Umkleidekabinen, denn immerhin mussten 17 Mannschaften untergebracht werden.

Dies lief aber durch die Bereitstellung eines Zeltes der Jugendfeuerwehr nahezu reibungslos, so dass die B-, E-U11- und E-U10-Turniere ohne große Verzögerrungen über die Bühne gebracht werden konnten. Dies galt dann natürlich auch für die anschließenden Turniere der A- und C-Junioren. Der traditionelle Elfer-Cup, an dem 15 Teams vom Elfmeterpunkt gegeneinander antraten, läutete dann den letzten Tag der Göbber-Sportwoche ein. Dabei zeigte sich das Team „Stammtisch" erneut sehr treffsicher und konnte seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Am Nachmittag sorgten dann noch die sehr gut besuchten Turniere der F-U9-, F-U8- und G-U7-Junioren, dass am Ende nochmals die Sportanlage aus allen Nähten platzte.

Die Sparte Fußball möchte sich auf diesem Wege bei allen Mannschaften, Schiedsrichtern und Helfern für ihren Beitrag zu dieser gelungenen Großveranstaltung bedanken, denn ohne sie wäre die Göbber-Sportwoche nicht so ein großer Erfolg geworden.

Bilder von der Göbber-Sportwoche finden Sie in der Galerie

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die Fußballkids

Klicke auf das Bild, wenn Du mehr erfahren willst

Partnerschaftsprojekt "96-VEREINT"

Der TSV Fußball auf

       

WICHTIG!

 

Wir suchen:


Dich,

als ehrenamtlichen Unterstützer in unserer Sparte!

 

Werde als Übungsleiter, Betreuer, Helfer oder Mitglied des Spartenvorstands für den Fußball in Eystrup tätig!