21.10.15

2. Herren Coach Berkenkamp im Gespräch

2. Herrencoach Berkenkamp im Gespräch mit der Online Redaktion

 

Hallo Peter,


bist du mit der sportlichen Situation gerade zufrieden? 3 Siege und 5 Niederlagen, das riecht nach Niemandsland in der Tabelle.

 

Natürlich hätte man sich den ein oder anderen Punkt, grade in den Spielen gegen Hoyerhagen und Rodewald, mehr gewünscht, so das wir noch weiter vom Tabellenende entfernt stehen könnten. Doch ein Niemandsland gibt es in dieser Saison nicht, 6 Mannschaften spielen die Aufsteiger aus, der Rest, zu dem ich auch uns zähle, wird bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt kämpfen. 

Zufrieden bin ich erst wenn der Klassenerhalt geschafft ist.

 

Ihr hattet reichlich Aderlass an Spielern in der Sommerpause. Trotzdem hast du immer irgendwie eine Mannschaft zusammen bekommen. Wie sieht es mit Neuzugängen aus?

 

Obwohl uns in der Sommerpause 8 Spieler verlassen haben, hatte ich immer genügend Kicker dabei, das hat auch mit dem enormen Zusammenhalt der Truppe zu tun. Die Truppe ist ne tolle Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern, die alle einen super Charakter haben. Zum Thema Neuzugänge.

Da bin ich an dem ein oder anderem Kicker dran, ob es klappt, wird die Zeit zeigen. Auf jeden Fall hat uns schon Tobi Kather zugesagt, aus Hämelhausen nach Eystrup zurückzukehren. Tobi wird unser Offensiv Spiel durch seine Kreativität weiter beleben.

 

Wie sehen deine Ziele für diese Saison mit deiner Mannschaft aus?

 

Unser ursprüngliches Saisonziel, den 5.Platz, müssten wir nach den teilweise sehr kurzfristigen Abgängen im Sommer revidieren. Unser grösstes Augenmerk liegt jetzt darauf, möglichst viele Punkte zu sammeln um nicht ganz unten reinzurutschen, und die Klasse möglichst frühzeitig zu sichern.

 

Du bist jetzt die zweite Saison in Eystrup. Fühlst du dich mittlerweile in Eystrup heimisch oder wie siehst du den TSV Eystrup im Vergleich zu anderen Vereinen?

 

Das Umfeld in Eystrup ist echt super! Es macht unheimlich viel Spass, und ich kann mir gut vorstellen noch längere Zeit hier zu bleiben. Auch der Draht zum Vorstand ist gut, und hier nimmt man auch, im Gegensatz zu anderen Vereinen in denen ich vorher war, die 2.Herren ernst und unterstützt uns so gut man kann.

 

Was kannst du unseren Eystrup Fans noch so mit auf den Weg geben?

 

Zum Schluss möchte ich alle Spieler der 2.Herren grüssen, und hoffe das wir noch lange und mit Spass unsere Freizeit mit unserem Hobby Fussball zusammen verbringen.  Ein weiterer Gruss geht an die Damen unserer Kicker, die uns zu fast jedem Spiel begleiten, uns unterstützen, und mir das Leben auf der Bank etwas erträglicher machen. Mein letzter Gruss geht an unser Maskottchen, meinen Sohn Kevin Berkenkamp, der jetzt schon ein glühender TSV EYSTRUP Fan geworden ist.

 

Ja Peter, das wünschen wir uns auch und danken Dir für die Beantwortung unserer Fragen

Partnerschaftsprojekt "96-VEREINT"

Der TSV Fußball auf

       

WICHTIG!

 

Wir suchen:


Dich,

als ehrenamtlichen Unterstützer in unserer Sparte!

 

Werde als Übungsleiter, Betreuer, Helfer oder Mitglied des Spartenvorstands für den Fußball in Eystrup tätig!